KREATI® 2024

Durchstarten!

Aachen heißt KREATI® wilkommen

Bereits zum vierten Mal richtet die VWI-ESTIEM Hochschulgruppe Aachen den KREATI Fallstudienwettbewerb aus.
Der Gedanke, gemeinsam mehr zu erreichen und neben dem Studium weitere Qualifikationen zu erwerben, zeichnet uns aus. Die Hochschulgruppe wurde Anfang 2004 von engagierten Studierenden der RWTH gegründet, um sich selbst und anderen Wirtschaftsingenieuren in Aachen die Möglichkeit zu bieten, einen Blick über den Tellerrand des theorielastigen Studiums zu werfen.
Bis zum heutigen Tage haben sich viele Aachener Wirtschaftsingenieure von dieser Idee inspirieren lassen, so dass unserer Hochschulgruppe mittlerweile mehr als 100 Mitglieder angehören. Damit zählt die VWI Hochschulgruppe Aachen zu den größten Deutschlands.

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,​

​Unsere Hochschule steht für exzellente Forschung und Lehre insbesondere in den Ingenieurwissenschaften, aber auch für Technologietransfer und die enge Verzahnung von Wissenschaft und Wirtschaft. Es freut mich daher sehr, dass der Fallstudienwettbewerb des Verbands Deutscher Wirtschaftsingenieure, organisiert von der Hochschulgruppe Aachen e.V., in diesem Jahr wieder an unserer Hochschule ausgetragen wird. Gerne unterstützen wir diese Veranstaltung, ist es uns doch ein Anliegen, unsere Studierenden bestmöglich auf ihr späteres Berufsleben vorzubereiten. Dazu gehört der enge Praxisbezug des im Studium erworbenen Wissens ebenso wie die nötigen Soft Skills, die sich bei einem Wettbewerb wie diesem hervorragend trainieren lassen. ​​

Wir freuen uns auf eine weitere erfolgreiche Durchführung des Wettbewerbes, wie in den vorherigen Jahren. Aus diesem Grund legen besonderen Wert darauf zu betonen, dass die RWTH Aachen den Wettbewerb in vollem Maße unterstützt.​

​Ich danke den Organisatorinnen und Organisatoren für ihr Engagement und wünsche allen Beteiligten spannende und bereichernde Tage an der RWTH Aachen!​​

Mit den besten Grüßen​
Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Dr. h. c. mult. Ulrich Rüdiger​
Rektor der RWTH Aachen

Ablauf

Der KREATI®-Fallstudienwettbewerb erstreckt sich über das gesamte Bundesgebiet

Der KREATI®-Fallstudienwettbewerb in deiner Nähe! Nachfolgend findest du alle Veranstaltungsorte und Termine, sobald diese feststehen. Die Termine werden jeweils im Frühjahr bekanntgegeben. Eine Übersicht der VWI-Standorte findest du auf der Seite des Bundesverbands.

Die Zweitplatzierten der Vorrunden haben die Chance, sich im Viertelfinale der Zwischenrunde gegen andere Zweitplatzierte durchzusetzen und ins Halbfinale vorzurücken!
Die Sieger einer Vorrunde haben sich Ihren Platz im Halbfinale der Zwischenrunde verdient, in dem Sie sich mit anderen Vorrundensiegern sowie Siegern der Viertelfinale messen.
Erst und Zweitplatzierte des Halbfinales rücken in das Finale nach Aachen vor!
Die Sieger eines Viertelfinals rücken in das Halbfinale vor, was jeweils direkt im Anschluss stattfindet.
Im großen Finale in Aachen wird das Siegerteam des KREATI®-Fallstudienwettbewerb ermittelt.
Wann und Wo
Termine

Die Vorrunde des KREATI® Fallstudienwettbewerb findet jährlich an mehreren Hochschulstandorten in ganz Deutschland statt.

Berlin (2 Termine) | Datum t.b.a.
Kaiserslautern | Datum t.b.a.
Dresden | Datum t.b.a.
Landshut | Datum t.b.a.
Ilmenau | Datum t.b.a.
Erlangen | Datum t.b.a.
Stuttgart (HDM) | Datum t.b.a.
München | Datum t.b.a.
Bayreuth | Datum t.b.a.
Hamburg | Datum t.b.a.
Chemnitz | Datum t.b.a.
Rostock | Datum t.b.a.
Bremen | Datum t.b.a.
Pforzheim | Datum t.b.a.
Darmstadt | Datum t.b.a.
Aachen (2 Termine) | Datum t.b.a.

* Weitere Standorte und Termine folgen!

Programm

An jedem Vorrundentermin treten bis zu 4 Teams bestehend aus 3 oder 4 Studierenden gegeneinander an. Die Teams bearbeiten während einer Bearbeitungszeit von 4 Stunden eine von unserem Kooperationspartner entwickelte reale oder fiktive Fallstudie. Bei der Bearbeitung der Fallstudie sind nicht nur Kreativität und gute Teamarbeit gefragt, wichtig ist es natürlich auch eine passende Lösung für das jeweilige Unternehmen zu finden und z.B. Faktoren der Wirtschaftlichkeit zu betrachten.

Die Lösung wird nach der Bearbeitungszeit einer Jury bestehend aus Unternehmens- und Hochschulvertreter*innen präsentiert. Hier liegt die Kunst darin, die geeignete Balance zwischen Professionalität und originellen Präsentationstechniken zu finden. In einer kurzen Fragerunde haben die Teams die Chance eventuelle Unklarheiten und Fragen der Jury zu klären. Am Ende des Vorrundentages werden die Gewinner gekürt, welche einen kleinen Preis erhalten und am Halbfinale teilnehmen können.

Die besten Teams der Vorrunde treten in der Zwischenrunde gegeneinander an, um im Finale teilzunehmen.

Rostock | Datum t.b.a. In der Zwischenrunde werden Viertel- und Halbfinale durchgeführt.
München | Datum t.b.a. In der Zwischenrunde werden Viertel- und Halbfinale durchgeführt.
Dortmund | Datum t.b.a. In der Zwischenrunde werden Viertel- und Halbfinale durchgeführt.

* Weitere Standorte und Termine folgen!

Programm

Die Gewinner einer Vorrunde qualifizieren sich direkt für das Halbfinale, Zweitplatzierte der gut besetzten Vorrunden bekommen im Viertelfinale die Möglichkeit sich für das Halbfinale zu qualifizieren. Die Zwischenrunden werden von Vier verschiedenen Hochschulgruppen des VWIs organisiert. Die Besten Teams jedes Standorts qualifizieren sich für das spannende Finale in Aachen. Während der Zwischenrunde lernen sich die Studierenden untereinander kennen, verbessern ihre Fähigkeiten in Workshops sowie Trainings und lernen die Partnerunternehmen kennen. Die Fallstudientage laufen ähnlich der Vorrunde ab.

Während der mehrtägigen Zwischenrunde lösen die Teams eine Fallstudie unseres Zwischenrundenpartners. Der Ablauf des Fallstudientages der Zwischenrunde ist dem der Vorrunde sehr ähnlich. Zusätzlich zur Fallstudie haben die Teilnehmenden die Möglichkeit durch Workshops an relevanten Skills zu arbeiten und bei weiteren Programmpunkten zu netzwerken und dabei die Partnerunternehmen und einander kennenzulernen.

Die besten Teams Deutschlands können sich beim Finale beweisen und um den Sieg von KREATI® 2024 kämpfen.

KREATI® 2024 – Finale KW 43 – Aachen

Programm

Nach dem zusammenfinden ihres Teams in der Vorrunde, sowie dem Bestehen der Herausforderung der Zwischenrunde stehen die Teams im Finale. Hier warten nicht nur 2 anspruchsvolle Fallstudien auf sie, sondern auch starke Teams aus ganz Deutschland. Im Laufe der Woche wird sich zeigen wer sich durchsetzen kann und sich als bestes Team im größten studentischen Fallstudienwettbewerbs Deutschlands kürt.

Das Rahmenprogramm des Finales bietet den Teilnehmenden exklusive Möglichkeiten Unternehmensvertreter*innen kennenzulernen und dabei einiges über die Karrieremöglichkeiten bei den jeweiligen Unternehmen zu erfahren. Bei mehreren Workshops und Trainings bieten sich einige Möglichkeiten praxisnah Soft-Skills wie Kreativität, Leadership oder Teamarbeit zu erweitern oder an wichtigen Kompetenzen für das zukünftige Berufsleben zu arbeiten. Beim Galadinner wird mit allen Beteiligten am Ende der Finalwoche KREATI® 2024 ein feierliches Ende gesetzt.

Anmelden

Du interessierst dich für den KREATI Fallstudienwettbewerb 2024? Die Anmeldung ist leider noch nicht geöffnet. Wir informieren dich gerne, sobald die Anmeldung geöffnet ist. Gib einfach die nachstehenden Informationen ein! Die Anmeldung ist eine unverbindliche Voranmeldung zu einer Mailingliste. Die richtige Anmeldung zum Wettbewerb muss im Anmeldezeitraum stattfinden, den wir dir per Mail mitteilen.

Das Team hinter KREATI®

Du hast Fragen rund um KREATI® ?
Wir helfen dir gerne weiter

Louis Portisch

Kooperationen

Philipp Gardlo

Marketing & Finanzen

Hendrik Backes

Vorrundenkoordination

Özgü Erol

Finalorganisation

Sebastian Vigorena

WirtIng FR Maschinenbau

Für Unternehmen

Unsere Partner ermöglichen KREATI® und verschaffen sich darüber hinaus einen Vorteil gegenüber Mitbewerbern

Fragen?

Wenn Sie mehr über die verschiedenen Kooperations­möglichkeiten erfahren möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Unsere Angebote
Unsere Partner der KREATI®-Ausgabe 2023

Finalpartner

Halbfinal-Partner

Vorrunden-Partner

Die Finalsieger 2024

Sobald die Finalsieger 2024 feststehen, werden diese hier kurz vorgestellt.

Zum Archiv der Vorjahre
Vorname Nachname
Vorname Nachname
Vorname Nachname
Vorname Nachname